Job Enlargement

Job Enlargement

ALTERNATIVE BEZEICHNUNGEN

  • Arbeitsfelderweiterung
  • Aufgabenerweiterung
  • Job Expansion

WAS IST JOB ENLARGEMENT?

Definition: Job Enlargement, auch bekannt als Aufgabenerweiterung, bezeichnet die Erweiterung des Tätigkeitsbereichs eines Mitarbeiters durch das Hinzufügen zusätzlicher, qualitativ ähnlicher Aufgaben. Im Gegensatz zur Job-Enrichment-Strategie, bei der die Arbeit anspruchsvoller gestaltet wird, zielt Job Enlargement darauf ab, die Monotonie am Arbeitsplatz zu reduzieren und die Motivation der Mitarbeiter zu steigern, indem das Spektrum ihrer täglichen Aufgaben erweitert wird.

ERKLÄRUNG

Job Enlargement wird oft als Mittel zur Verbesserung der Arbeitszufriedenheit und zur Reduzierung von Monotonie und Langeweile eingesetzt. Durch die Erweiterung des Aufgabenspektrums kann ein Mitarbeiter ein breiteres Set an Fähigkeiten entwickeln und sein Wissen vertiefen. Dies kann auch die Flexibilität und Einsatzfähigkeit des Personals erhöhen, da Mitarbeiter in der Lage sind, eine größere Vielfalt an Aufgaben zu erledigen.

Ein weiterer Aspekt des Job Enlargements ist die positive Wirkung auf die Mitarbeiterbindung. Mitarbeiter, die verschiedene Aufgaben ausführen, fühlen sich oft stärker in ihr Arbeitsumfeld eingebunden und schätzen die Möglichkeit, neue Kompetenzen zu erlernen. Allerdings ist es wichtig, dass die zusätzlichen Aufgaben nicht zu einer Überforderung führen. Eine sorgfältige Planung und Kommunikation sind daher essenziell, um sicherzustellen, dass die erweiterten Aufgaben angemessen und realisierbar sind.

BEISPIELE

  • Ein Sachbearbeiter in der Buchhaltung erhält zusätzlich zu seinen regulären Aufgaben die Verantwortung für die vorbereitende Lohnbuchhaltung.
  • Ein Verkäufer im Einzelhandel übernimmt neben dem Verkauf auch Aufgaben im Bereich Lagerverwaltung und Warenpräsentation.
  • Ein Grafikdesigner in einer Werbeagentur wird zusätzlich in die Konzeptionsphase neuer Projekte eingebunden, um sein Verständnis für das Gesamtprojekt zu erweitern.

LINKS ZUM THEMA

Verfasst von Thomas Löding, zuletzt aktualisiert am 19. März 2024