Remote Praktikum Content Creation (Text oder Design)

SKILLS FOR JOBS ist ein Online-Portal mit Informationen zu Beruf und Karriere, Ausbildung und Teamleitung, Bewerbung und Vorstellungsgespräch.

Praktikumsdauer: Mindestens 2 Monate, maximal 3 Monate (Vollzeit, 40 Stunden/Woche)

Zielgruppe: Ausschließlich für eingeschriebene Studierende

Vergütung: Unvergütet

Standort: Flexibel (Remote) mit Live Meetings in Göttingen (einmal pro Monat)

Zwei mögliche Praktikumsbereiche zur Auswahl:

  1. Text / Contenterstellung: Mitwirkung bei Recherche, Schreiben und Korrektur von Artikeln und Blogbeiträgen zu den Themen Beruf, Karriere, Ausbildung, Teamleitung, Bewerbung und Vorstellungsgespräch.
  2. Design: Erstellung von Infografiken, Schaubildern, Diagrammen (vorzugsweise mit Canva Pro).

Anforderungen:

  • Eingeschriebener Student (m/w/d) eines geistes-, sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs
  • Text/Content: Spaß am Schreiben und eigenständige Motivation
  • Grafik/Design: Vorkenntnisse in Canva Free / Pro sind willkommen
  • Strukturierte Arbeitsweise
  • Offenheit für verschiedene Themenfelder
  • Bereitschaft, sich in WordPress und teamorientierte Arbeitsweisen einzuarbeiten

Wovon handelt das Online-Portal Skills for Jobs? Hier einige Beispielbeiträge:

Praktikumsvertrag /-zeugnis: Ja, Praktikumsvertrag zu Beginn und Zeugnis am Ende des Praktikums.

Pflichtpraktikum: Möglichkeit eines bis zu sechsmonatigen unvergüteten Pflichtpraktikums im Rahmen der Studienordnung.

Bewerbung

Per E-Mail:
Skills for Jobs c/o Thomas Löding
Bergenstr. 3, 37075 Göttingen
Web: https://skills-for-jobs.de/
Tel.: 05519955145
E-Mail: info(at)skills-for-jobs.de

Arbeitgeberprofile: Indeed (Auschreibung) / Stepstone / Backinjob

Allgemeine Infos zum Praktikum im Studium: Ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung

Praktikum im Studium

Verschiedene Arten von Praktika und deren Nutzen


In zahlreichen Studiengängen sind Praktika ein obligatorischer Teil des Lehrplans. Studierende haben jedoch auch die Möglichkeit, freiwillige Praktika zu absolvieren, sei es eines oder mehrere. Unabhängig davon, ob das Praktikum verpflichtend oder freiwillig ist, trägt der Studierende maßgeblich zum Erfolg dieser Erfahrung bei.

Ziele und Erfolge eines Praktikums


Ein Praktikum zielt darauf ab, Studierenden einen umfassenden Einblick in den beruflichen Alltag zu gewähren. Es bietet Gelegenheiten, Teamarbeit zu erleben, eigenständig Aufgaben zu bewältigen und eventuell an spannenden Projekten mitzuwirken. Eine proaktive Herangehensweise, wie das Einfordern interessanter Aufgaben, kann die Praktikumserfahrung erheblich bereichern.

Rahmenbedingungen von Pflichtpraktika


Hochschulen und Universitäten legen spezifische Anforderungen für Pflichtpraktika fest. Diese müssen erfüllt sein, damit das Praktikum als Teil der Ausbildung anerkannt wird. Informationsquellen wie die Hochschulwebseiten bieten oft Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen.

Praxiserfahrung durch Projektarbeit


Unternehmen, die regelmäßig Praktikanten einstellen, bieten oft die Möglichkeit, an internen Projekten teilzunehmen. Diese bieten eine hervorragende Gelegenheit, theoretisches Wissen praktisch anzuwenden und in kurzer Zeit viel zu lernen.

Bezahlung von Praktika


Nicht alle Praktika sind vergütet. Während Pflichtpraktika oft unentgeltlich sind, variiert die Bezahlung bei freiwilligen Praktika. Die Vergütung kann von einer geringen Aufwandsentschädigung bis hin zu einem festen Lohn reichen. Wichtig ist, den Wert des Praktikums nicht nur an der Bezahlung zu messen, sondern auch an den Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Suche nach einem Praktikumsplatz


Die Suche nach Praktikumsplätzen kann über verschiedene Online-Plattformen und Jobbörsen erfolgen. Es ist ratsam, frühzeitig mit der Suche zu beginnen, da besonders begehrte Plätze schnell vergeben sein können.

Tipps für die Bewerbung


Bei der Bewerbung um ein Praktikum ist es wichtig, auf die bevorzugte Bewerbungsform des Unternehmens zu achten. Ein individuelles und sorgfältig verfasstes Motivationsschreiben kann dabei einen entscheidenden ersten Eindruck hinterlassen.

Vorteile eines freiwilligen Praktikums


Selbst in Studiengängen ohne Pflichtpraktikum kann ein freiwilliges Praktikum wertvolle praktische Erfahrungen bieten und bei der späteren Jobsuche hilfreich sein. Die Bedingungen, einschließlich der Bezahlung, sind oft verhandelbar.

Sozial- und Krankenversicherung während des Praktikums


Normalerweise fallen keine zusätzlichen Beiträge für die Krankenversicherung an, aber eine Information der Krankenkasse über das Praktikum ist wichtig. Bei vergüteten Praktika können Zahlungen für die Sozialversicherung anfallen, abhängig von der Höhe des Einkommens und der Dauer des Praktikums.

Auslandspraktika


Ein Auslandspraktikum bietet die Chance, neue Kulturen und Arbeitsmethoden kennenzulernen. Viele Universitäten ermutigen dazu, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein solches Praktikum zu finanzieren.

Abbruch eines Pflichtpraktikums


Bei Problemen im Pflichtpraktikum sollte zunächst das Gespräch gesucht werden. Ein vorzeitiger Abbruch kann Konsequenzen für das Studium haben, daher ist es oft ratsam, die Herausforderung durchzustehen und wertvolle Erfahrungen für stressige Situationen zu sammeln

.

Fazit: Der Wert eines Praktikums


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Praktika, ob verpflichtend oder freiwillig, eine wertvolle Komponente des Studiums sind. Sie bieten die Möglichkeit, theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen, berufliche Erfahrungen zu sammeln und persönliche Fähigkeiten zu entwickeln. Die Wahl des richtigen Praktikumsplatzes sollte daher sorgfältig getroffen werden, wobei die persönlichen Interessen und die angebotenen Lernmöglichkeiten im Vordergrund stehen sollten. Ein erfolgreich absolviertes Praktikum kann einen wesentlichen Beitrag zur beruflichen Entwicklung und zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt leisten.

Verfasst von Thomas Löding, zuletzt aktualisiert am 10. Februar 2024