Nachfolgeplanung

Nachfolgeplanung

ALTERNATIVE BEZEICHNUNGEN

  • Nachfolgemanagement
  • Personalentwicklungsplanung
  • Talentmanagement

WAS IST NACHFOLGEPLANUNG?

Definition:

Nachfolgeplanung bezeichnet den strategischen Prozess, bei dem Organisationen ihre zukünftigen Führungskräfte und Schlüsselpositionen identifizieren und entwickeln. Ziel ist es, die Kontinuität des Unternehmens bei personellen Wechseln zu sichern, indem potenzielle Nachfolger frühzeitig auf ihre neuen Rollen vorbereitet werden.

ERKLÄRUNG

Die Nachfolgeplanung ist ein zentraler Bestandteil des strategischen Personalmanagements. Sie hilft Organisationen, Risiken zu minimieren, die durch unerwartete Vakanzen in Schlüsselpositionen entstehen können. Ein effektives Nachfolgemanagement sorgt dafür, dass Unternehmen flexibel und anpassungsfähig bleiben, indem es eine Pipeline von qualifizierten Kandidaten aufbaut, die bereit sind, wichtige Rollen zu übernehmen.

In der Praxis umfasst die Nachfolgeplanung die Bewertung der aktuellen und zukünftigen Anforderungen des Unternehmens, die Identifizierung von High-Potential-Mitarbeitern, deren Entwicklung durch gezielte Weiterbildungsmaßnahmen und die Überwachung des Fortschritts bis zur Übernahme neuer Rollen. Dabei spielen MentoringCoaching und Job-Rotation eine wichtige Rolle, um die ausgewählten Talente umfassend auf ihre zukünftigen Aufgaben vorzubereiten.

BEISPIELE

  • Ein mittelständisches Unternehmen führt regelmäßige Talentreviews durch, um High Potentials frühzeitig zu identifizieren und individuelle Entwicklungspläne zu erstellen.
  • Ein global agierender Konzern nutzt ein spezialisiertes Softwaretool für das Nachfolgemanagement, das die Fähigkeiten und Kompetenzen aller Führungskräfte erfasst und bei der Identifikation geeigneter Nachfolgekandidaten unterstützt.
  • In einem Familienunternehmen wird die Nachfolgeplanung im Rahmen der Unternehmensnachfolge angewendet, um sicherzustellen, dass Mitglieder der nächsten Generation erfolgreich in Führungsrollen integriert werden können.

LINKS ZUM THEMA

  • Seite „Personalmanagement“. In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie. URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Personalmanagement (Abgerufen: 4. Februar 2024)
  • Artikel „Talentmanagement“. In: Gabler Wirtschaftslexikon, URL: https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/talent-management-53960 Abgerufen: 4. Februar 2024.

Verfasst von Thomas Löding, zuletzt aktualisiert am 19. März 2024